SEO DIVER | Keyword Tool & SEO Tool

Links aus Presse-Portalen und News-Medien

Ein gutes Qualitätssignal für einen Algorithmus einer Suchmaschine ist eine Aktivität im Bereich “Public Relations (PR)”. Es gehört einfach zu einer sinnvollen Online Marketing Strategie dazu über seine Aktivitäten, Errungenschaften und Leistungen im PR-Kanal zu berichten. Auch der Eintrag eines Artikels in ein Artikelverzeichnis ist in unseren Augen ein PR-Element.

PR erhöht in der Regel kurzfristig die Reichweite einer Seite in der Suche. Jedoch verlieren die PR-Aktionen schnell an Wirkung und Nachhaltigkeit, da die Inhalte der meisten Meldungen nur eine begrenzte Haltbarkeit mitbringen. Daraus schlussfolgert man, dass Links aus diesen Medien ebenso nur eine begrenzte Zeit Ihre Kraft weitergeben können, um eine Seite nachhaltig in den Top-Ergebnissen zu einem Keyword zu halten.

links aus offenen presseportaleBekannte Backlink-Quellen (Google Webmaster Tools, Yahoo! u.v.a) enthalten in der Regel oft mehrere dutzend Links aus diesen Medien. Für die Analyse des Linkgraphen ist es nun von Vorteil, wenn diese Link-Arten erkannt werden, sodass man diese Links gesondert bewerten und analysieren kann. Die Link-Reports im SEO DIVER liefern Ihnen in der Export-Funktion eine Kategorisierung verschiedenster Link-Arten. In der Kategorie “Public Relations” weisen wir derzeit mehr als 800 verschiedene, offene Presseportale und Artikelverzeichnisse aus, sodass Sie schnell und einfach diese Art von Links erkennen können.

Wenn Sie feststellen, dass keine oder wenig Backlinks in dieser Kategorie im Linkreport vorhanden sind, ist das ein Zeichnen für die fehlende Aktivität im Online PR Bereich. Andersherum, besteht ein Großteil der Backlinks aus PR- und News-Seiten, kann das ein Signal für einen evtl. temporären Erfolg bzw. für eine mangelnde Beständigkeit in den organischen Suchergebnissen hindeuten. Probieren Sie es aus und analysieren Sie die Backlinks einer Domain Ihrer Wahl mit dem SEO DIVER.

PR erhöht in der Regel kurzfristig die Reichweite